ImpressumSitemap

Der Familienname FIETZ


ie Pfarrer haben die Namen nach Gehör und Gusto in die Kirchenbücher eingeschrieben.
Bevor ich mich mit dem Thema Ahnenforschung befaßt habe, kannte ich zwei Varianten unseres Familiennamens, nämlich FIETZ und VIETZ. Dabei ahnte ich noch nichteinmal, daß sie demselben Ursprung entstammen. Schon den namen FITZ, der vom Klang her ja anders ist, habe ich nicht mehr dieser Familiengruppe zugerechnet. Ich habe nicht geahnt, daß man den Namen auf mindestens 20 verschiedene Arten schreiben kann.
Nämlich:
            VITS (1656)   WITS             FITS
            VIETS           WIETS           FIETS           VIETHS          FIETHS
            VIZ               WIZ               FIZ
            VIEZ             WIEZ             FIEZ
            VITZ (1695)   WITZ             FITZ
            VIETZ           WIETZ           FIETZ (Hauptvorkommen ab 1800 aber vereinzelt bereits 1704)
Diese Schreibweisen erklären sich auch aus dem Latein (Kirchensprache) und dem Polnischen, das in den ältesten Zeiten der "allgemeinen" Kirchenbuchführung sich in Westpreußen noch stark mit der deutschen Sprache vermischte.
Im Lateinischen spricht man das V oft wie W aus und im polnischen wurde das V und F oft zu W.
So heißt der ehemalige Ort "Alt FIETZ" heute "Stary WIEC"

Diese Vielfalt macht die Suche nach dem Stamm, den Ästen und den Wurzeln des Stammbaumes nicht gerade leichter. Zumal auch die Handschriften, in denen die Buchstaben ebenso individuell gehandhabt werden und die ähnlichen Namen wie Tietz, Rietz, Sietz, Lietz usw viel Fingerspitzengefühl und sorgsame Recherche erfordern. Auch die Häufigkeit der Vornamen ist ein weiteres Hanicap bei der Erforschung.

W: ANNA/ANNE 517 mal; ELISABETH/ELIZABETH 503 mal; MARIA / MARIE 467mal; (K)CATHARINA/CATHERINA/CATHARINE 219 mal; CHRISTINA/CHRISTINE 229 mal (gesamt 1418).
M: JOHAN(N)/JOHANNES/HANS/JOHN(auch Abk.) 567 mal; GOTTFRIED 258 mal; MICHAEL 209 mal; CHRISTOPH 206 mal; JACOB/JAKOB 199 mal (gesamt 1439).

Mit diesen Namen haben wir nahezu die Hälfte der knapp 6.000 Personen abgedeckt.

Mit Felix haben wir allerdings einen Glücksfall. Diesen Namen habe ich in Westpreußen in 400 Jahren nur 2 mal entdeckt. Das zweite mal allerdings nicht in unserer Verwandtschaft. In unserer Verwandtschaft kommt er in dieser Zeit auch nur zweimal vor. Einmal hier als unser Spitzenahn FELIX VIETZ und dann 250 Jahre später und tausende Kilometer entfernt als FELIX FROHWERK in Cleveland USA.